Aktuelles

Support Your Local  Antifa!

Repression gegen Genoss:innen nach Demo in Schwandorf. Im Moment laufen immer noch Verfahren gegen Genoss:innen nach einer antifaschistischen Demonstration in Schwandorf 2019. Um die hohen Kosten zu decken, wird um Spenden gebeten. Mehr dazu unter: Soli gegen ihre Repression!


via Rote Hilfe:

Achtung vor Polizeikontrollen nach Kundgebungen

Auch in Regensburg kommt es immer wieder vor, dass Menschen nach der Beendigung von Kundgebungen und/oder Demonstrationen unangenehme Polizeikontrollen mit unterschiedlichen Folgen erleben.

Deshalb raten wir euch:

– Geht nicht allein nach Hause – egal wie die Aktion verlaufen ist. Denn die Polizeikontrollen passieren auch nach Kundgebungen/Demonstrationen, die bis zu diesem Zeitpunkt vollkommen stressfrei verlaufen sind.

– Schreibt ein Gedächtnisprotokoll über die Kontrolle.

– Meldet euch bei (regensburg[ät]rote-hilfe.de) – auch wenn ihr keine Unterstützung benötigt. Nur so können wir uns eine Übersicht über diese Form von Repression verschaffen.


Raus aus der Defensive! Nehmen wir uns die Stadt!

Derzeit sind wir genötigt, sogar hart erkämpfte demokratische Grundrechte wie Demonstrationsfreiheit, Rederecht & Pressefreiheit vor Demokraten aller Parteien zu schützen und verteidigen. Wir rufen dazu auf, dem Angriff auf diese hart erkämpften Freiheiten entgegen zu wirken. Schaut in unsere Linksammlung, organisiert euch in Gruppen, Solidarität ist unsere Waffe!


Alerta Wegweiser

Zu den Regensburger Terminen (long version)

Teilt uns eure Veranstaltungen mit